Erklärung zum Auftakt des “Synodalen Weges”

Am ersten Advent beginnt der synodale Weg der katholischen Kirche in Deutschland. Viele Menschen verbinden mit dem Gesprächsprozess die Hoffnung auf eine Erneuerung der Kirche.

Als Priester in der katholischen Kirche distanzieren wir uns von einem System, das die sexualisierte Gewalt ermöglicht, gedeckt und verschleiert hat, die Menschen unter dem Dach der Kirche erlitten haben.

In dieser Verantwortung, betroffen vom Leiden der Menschen, die zu Opfern gemacht wurden, denen physische oder psychische Gewalt angetan wurde, betroffen auch von den Leidensgeschichten von Kollegen, die innerhalb des kirchlichen Systems krank geworden sind oder vereinsamen, erwarten wir vom synodalen Weg konkrete Beschlüsse, die den Klerikalismus, eine der Wurzeln des Missbrauchs in der Kirche, wirksam bekämpfen.

Wir treten ein für Strukturen, in denen Macht kontrolliert wird und Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht und ihrer sexuellen Orientierung geachtet werden sowie einen gleichberechtigten Zugang zu allen Ämtern und Aufgaben erhalten.

Wir rufen alle in der Kirche dazu auf, den synodalen Weg aufmerksam und kritisch zu begleiten.

 

———————————————————————————————————————————————————————————–

Wir, Burkhard Hose, Stefan Jürgens, Siegfried Modenbach und Bernd Mönkebüscher,  sind eine Gruppe von Priestern, die sich über ihre Buchveröffentlichungen anlässlich des Beginns des Synodalen Weges zusammengefunden hat. Weil uns wichtig ist, dass sich tatsächlich etwas in unserer Kirche ändert, haben wir uns zu einer gemeinsamen Erklärung zusammengeschlossen. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Priester die oben stehende Erklärung namentlich unterstützen, da wir davon überzeugt sind, dass es aus unserer Berufsgruppe mehr und deutlichere Unterstützung für Reformbewegungen braucht.

Unterzeichnen dieser Erklärung ist möglich per email an moenkebuescher@katholisch-hamm.de

Die Unterzeichner erklären sich mit ihrer Mail bereit, dass Namen und Ort auf dieser Seite veröffentlicht werden dürfen.

 

Unterzeichner der Erklärung:

Burkhard Hose, Studentenpfarrer, Würzburg

Stefan Jürgens, Pfarrer, Ahaus

Siegfried Modenbach SAC, Pallottinerpater, Wallfahrtskirche Kohlhagen

Bernd Mönkebüscher, Pfarrer, Hamm

Christoph Simonsen, Pfarrer, Cityseelsorge Mönchengladbach

Peter Lenfers, Kreisdechant, Pfarrer, Warendorf

Stephan Schwab, Diözesanjugendseelsorger, Würzburg

Pater Christoph Lentz SAC, Regens des Pastoraltheologischen Instituts der Pallottiner, Friedberg

Br. Peter Reinl OSA, Würzburg

Jürgen Streuer, Pfarrer, Münster

Matthias Lotz, Pfarrer, Höchberg

Olaf Harig, Dechant, Dekanat Neunkirchen

André Pollmann, Pfarrer,  Harsewinkel 

Wolfgang Severin, Pfarrer, Brüssel

Maik Stenzel, Pfarrer, Bad Laer

P. Isaak Grünberger OSB, Abtei Münsterschwarzach

Thorsten Hendricks, Pfarrer und Dechant, Duisburg-Homberg

Dietmar Heshe, Pfarrer,  Alpen

Marcus Nordhues, Pfarrer, Hamm

Matthias Bruders, Krankenhauspfarrer, Hamm

Guido Hoernchen, Pfarrer, Dortmund

Roland Schmitz, Diözesanpräses der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands im Erzbistum Paderborn

Christian Ammersbach, Pfarrer, Arnstein

P. Alois Hofmann SAC, Pallottinerpater, Konstanz

Dr. Karl Bopp, Salesianerpater (SDB), Pfarradministrator in Bad Heilbrunn und Geistlicher Mentor an der Kath. Hochschule Benediktbeuern

Manfred Rütsche, Pfarrvikar, Diözese München und Freising

Dietmar Schulte, Pastor, Hemer

Dr. Wilhelm Bruners, Pfarrer, Mönchengladbach

P. Jochen Wawerek OSA, Würzburg

Michael Nowak, Diakon, Wonfurt

Karl Feser, Pfarrer, Bad Königshofen

Erhard Kroth, Pfarrer in Ruhe in Aschaffenburg-Obernau

Josef Kolbeck, Diakon, Gau-Algesheim

Reinhard Bürger, Pfarrer, Dortmund-Scharnhorst 

Prof. Karl Heinz Schmitt, Borchen

Franz-Josef Hagemann, Pfr. iR, Salzkotten

Albert Dexelmann, Pfr. iR, Lahnstein

Diether Wegener, Diakon, Augustdorf

Dr. Ferdinand Kerstiens, Pfr. iR, Marl

Albert Seelbach, Pfarrer, Frankfurt 

Ulrich Hinzen, Pfarrvikar, Köln

Norbert Steinwald, Pfr. iR. 

Ulrich Gröne, Pastor, Hagen

Wolfgang Ley, Pastor, StR. iR., Wasserburg/B

Adalbert Benker, Pfr. iR.

Dr. Anton Tischinger, Klinikseelsorger, Neuburg a.d. Donau

Klaus-Werner Bußmann, Pfr. iR., Köln

Manuel Neumann, suspendierter Priester aus dem Bistum Fulda

Stefan Redelberger, Pfarrer, Urspringen

P. Rudolf Theiler OCarm, Pfarrer, Ebern

Ludger Funke, Pfr. iR., Drensteinfurt

Gerd Greier, Pfarrer, Bad Kissingen

Günter Kaiser, Diakon, Görwihl

Kurt Sohns, Pfr. iR.

Ralf Knoblauch, Diakon, Bonn

Anton Stadlmeier, Diakon, Bad Herrenal

Martin Beisler, Pfarrer, Salzkotten

Dr. Wolfgang Gramer, Pfarrer, Bietigheim-Bissingen

Ludger Keite, Pfarrer, Dortmund

P. Thomas Lemp SAC, Immenstaad

Klaus Kempter, Pfarrer, Öhringen

Christoph Uttenreuther, Pfarrer, Hallstadt

Jochen Hesse, Gymn. Pfarrer a.D., Witten

Thomas Ludwig, Diakon, Lennestadt-Altenhundem

Christian Schmidtke, Vikar, Herne

Reinhard Kleinewiese, Pfarrer, Ahlen

Thomas Kammerer, Pfarrer, München

Arnold Seipel, Pfr. iR., Veitshöcheim

Joachim Bayer, Pfarrer, Estenfeld

Michael Kohlhaas, Pfarrer, Ruppach-Goldhausen

Peter Adolf, Pfr. iR., Bonn

Jürgen Weber, Pfarrer, Mannheim

Ralf Schmitz, Dechant im Dekanat Trier, Trier

Markus Krastl, Pfarrer, Neunkirchen (Saar)

Matthias Karwath, Pfarrvikar, Bad Kissingen-Bad Bocklet

Clemens Grünebach, Pfr. Bistum Trier

Synodaler Weg

Pin It on Pinterest