WegGedanken

Hier kannst Du meine WegGedanken nachlesen

Es handelt sich um meine gehaltenen Predigten.

08.08.2021

08.08.2021

B 19 2021 1 Kön 19,4-8 Elija hat genug vom Leben. Ihm reicht es. Er ist mit seiner Kraft am Ende. Müde - lebensmüde. Eigentlich ist er nicht der Jammerer, im Gegenteil: mit Leidenschaft hat er gekämpft für ein Leben, wie er es den Worten Gottes entsprechend verstanden...

mehr lesen
25.07.2021

25.07.2021

B 17 2021 Joh 6, 1-15 Dieses Evangelium nennen wir mitunter das Evangelium von der Brotvermehrung. In seiner Fronleichnamsansprache im Jahr 2019 hat Papst Franziskus darauf aufmerksam gemacht, dass das Wort „vermehren“ hier gar nicht vorkommt, wohl aber kämen die...

mehr lesen
18.07.2021

18.07.2021

B 16 2021, Mk 6,30-34 Menschen können nicht nur geben. Wir brauchen den Wechsel von Schaffen und Schlafen, von Tätigkeit und Träumen, von Arbeiten und Ausruhen. Wer nur gibt, verausgabt sich - wer nur nimmt, vereinnahmt. Das erste, was uns dieses Evangelium sagt:...

mehr lesen
11.07.2021

11.07.2021

B 15 2021 Amos 7, 12-15 Ich bin dem nicht gewachsen könnten wir den Einwand des Amos aus der Lesung formulieren, wenn er sagt: Ich bin Viehhirte. Ich veredle Maulbeerfeigen. Das kann ich, das hab ich gelernt; aber das Reden liegt mir nicht. Was hab ich schon zu sagen?...

mehr lesen
27.06.2021

27.06.2021

B 13 2021 Mk 5, 21-43 Diese alten Geschichten: wie ermutigend. Sie erzählen von der großen Kraft, die von Jesus ausgeht: Eine Kraft, die das Ausbluten und Ausbrennen beendet, eine Kraft, die Totgesagte und Totgeglaubte ins Leben holt. Hoffnungsgeschichten, die...

mehr lesen
04.07.2021

04.07.2021

B 14 2021 Mk 6, 1b-6 Ein Prophet gilt nichts in seiner Heimat. Die Leute kennen Jesus. Sie haben Ihn aufwachsen sehen. Für sie ist er durch Seinen Beruf und durch Seine Familie definiert. Bekannt von klein auf können und wollen sie Ihn sich nur so vorstellen, wie sie...

mehr lesen
20.06.2021

20.06.2021

B 12 2021 Mk 4, 35-41 Irgendwann sind wir alle in dieses Boot gestiegen. Zielperspektive: das andere Ufer. Ein anderes Leben. Nicht länger: der Stärkere setzt sich durch, nicht länger: Hauptsache ich. Gelockt von Verheißungen, gestärkt durch Erfahrungen: es muss ein...

mehr lesen
13.06.2021

13.06.2021

B 11 2021 Mk 4, 26-34 Dann schläft er und steht wieder auf, es wird Nacht und wird Tag. Man fühlt sich erinnert an den Schöpfungsbericht: Es wurde Abend und es wurde Morgen: erster Tag - heißt es da. Schöpfung beginnt im Verborgenen, im Dunklen: der Tag beginnt mit...

mehr lesen
06.06.2021

06.06.2021

B 10 2021 Mk 3, 20-35 Nicht schmeichelhaft. Nicht nett. Und darum wird es vermutlich wirklich so gewesen, vielleicht sogar noch harmlos ausgedrückt sein: Seine Angehörigen halten Jesus für von Sinnen. Er scheint ihnen darüber hinaus peinlich zu sein, sie möchten Ihn...

mehr lesen

Pin It on Pinterest